LKW Versicherung Vergleich

LKW Versicherung Vergleich

LKW Versicherung Vergleich mit vielen Vorteilen

Finden Sie in 5 Minuten heraus wie hoch Ihr Einsparungspotential sein könnte!
Sie erhalten nach Ihrer Berechnung der LKW Versicherung eine Übersicht direkt online!

Mit nur einigen Daten zum LKW vergleicht der LKW Versicherung Vergleich LKW Versicherungen ganz nach Ihren Wünschen. Der LKW Versicherung Vergleich ermöglicht es Ihnen in wenigen Schritten maßgeschneidert auf Ihren LKW angewandte Angebote zu ermitteln. Zudem ist es kein Thema bestimmte Extras in den Versicherungsschutz einzubinden. Der LKW Versicherung Vergleich ermöglicht eine schnelle Übersicht über Preis und Leistungen und das damit verbundene mögliche Einsparpotenzial. Sie haben die Chance Ihre LKW-Versicherung online abzuschließen und empfangen die eVB spätestens nach 1-24h. Bei Verträgen die am Samstag oder Sonntag über den LKW Versicherung Vergleich abgeschlossenen werden beziehen Sie eine elektronische Versicherungsbestätigung sogleich am Montagmorgen. Finden Sie sich jetzt für eine günstige Autoversicherung und sparen Sie jetzt am Preis und nicht an den Versicherungsleistungen.

Gleichfalls wie beim PKW gibt es ebenso für Sattelschlepper die Haftpflicht. Überdies können Sie die Teilkasko- oder eine Vollkaskoversicherung für einen Laster abschließen. Dabei hat man eine Wahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder einem Vertrag ohne finanziellen Selbstbeteiligung. Die Kasko-Versicherung für den Lastwagen sichert übrigens Verluste an dem kostenintensiven Laster ab. Ebenso kann der Firmeninhaber eine Insassen-Versicherung, die unterschiedliche Fahrzeugführer schützt abschließen.

Die Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung

Die PKW-Haftpflichtversicherung unterscheidet nach Typklassen, im Zusammenhang mit der Haftpflicht-Versicherung für LKW wird die eigene Versicherungsgebühr u.a. nach der PS-Stärke berechnet. LKW-Versicherungen unterscheiden zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. Abhängig von einer solchen Zuweisung wird dann eine Wagniskennziffer ermittelt. Bei einem Werksverkehr transportiert ein Lastwagen Güter für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern Güter für Andere. Das versteht man unter dem Gewerblicher Gütertransport. Vom Güterverkehr wiederum abgegrenzt wird der einfache Lieferwagen mit einer Höchstnutzlast bis 1,2 Tonnen.

Zusätzlich wird zwischen Transporter im Nahverkehr und Lieferwagen im Fernverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die versichernden Gesellschaften einen Aktionsradius von 50 km rund um den Firmensitz. Andere Versicherungen beispielsweise billigen hingegen eine gelegentliche Nutzung des Lastkraftwagens auch im Fernverkehr.

Die Teilkasko-Versicherung bezahlt bei:

  • Glasbruch
  • Diebstahl
  • Wildschäden
  • Brandschäden

Die Vollkasko-Versicherung bezieht sich dazu noch auf Unfallschäden am eigenen Fahrzeug, ebenfalls wenn der Fahrzeugführer die Unfallschuld an einem Schaden trägt.

Die Transport- und die Gefahrgutversicherung

Die Zuladung des Lieferwagens ist mit der Lkw Haftpflicht oder mit einer Kasko nicht abgedeckt. Nicht zuletzt auch die eigene Kasko, egal ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich dann einzig auf das Fahrzeug selbst. Wenn bei einem Unfall die transportierten Güter ramponiert werden, was geschieht dann? Als Folge greift deshalb die Transportversicherung, die sich dagegen nicht auf Gefährliche Güter bezieht. Hierfür muss man dann extra die Versicherung für Gefahrgut abschließen. Die eigene Transport-Versicherung haftet bei Transportschäden bis zum vollständigen Verlust.

Die LKW-Versicherung ist eine vollkommen individuelle Sache. Dazu lohnt sich ein LKW Versicherung Vergleich in fast jedem Fall.