KFZ Versicherung Kündigung

Wechsel bzw. Kündigung einer KFZ Versicherung

Die ordentlichen Kündigung einer KFZ Versicherung

Grundsätzlich kann jede Versicherung, ob für Ihr Motorrad, für Ihr Wohnmobil, für Ihren LKW oder für Ihren PKW, jährlich gekündigt und gewechselt werden. Das einzige, wofür man als Versicherter sorgen muss, ist das rechtzeitige und fristgerechte Einreichen einer schriftlichen Kündigung. Meist beträgt die Kündigungsfrist ein Monat, sodass diese spätestens Ende November beim Versicherungsunternehmen einlangen muss. Der Versand via Einschreiben oder Fax ist aufgrund der Versandbestätigung am besten geeignet. So kann man bei Bedarf später nachweisen, dass und wann Sie das Kündigungschreiben übermittelt haben.

Die außerordentliche Kündigung nach einem Schadensfall

KFZ Versicherung KündigungSowohl der Versicherte, als auch das Versicherungsunternehmen haben das Recht, den Versicherungsvertrag nach einem Schadensfall zu kündigen. Hierbei muss jedoch eine Frist von maximal einem Monat ab Schadensregulierung eingehalten werden. Als Versicherter sind Sie hier jedoch verpflichtet, die gesamte Jahresprämie zu bezahlen. Aus diesem Grunde ist es in der Regel günstiger, die Versicherung nach Ablauf der Vertragsbindung und somit Ende des Jahres zu kündigen. Erfolgt eine außerordentliche Kündigung von Seiten der Versicherung, erhalten Sie eventuell bezahlte Beträge für das restliche Versicherungsjahr retour.

Die außerordentliche Kündigung nach einer Prämienerhöhung

Eine Prämienerhöhung muss von der Versicherung schriftlich mitgeteilt werden. Innerhalb eines Monats nach Eingang einer solchen Benachrichtigung haben Sie als Versicherter die Möglichkeit, den Versicherungsvertrag zu kündigen. Wenn Sie Ihre Jahresrechnung erst mit Ende Dezember erhalten, können Sie Ihren Vertrag dennoch mit Anfang Jänner rückwirkend kündigen.

Kündigung im Rahmen eines Fahrzeugwechsels

Haben Sie sich ein neues Fahrzeug gekauft, können Sie die Versicherung für Ihr altes Fahrzeug ohne Probleme kündigen und jene für das neue KFZ bei einer anderen Versicherung abschließen. Der Abschluss einer neuen Versicherung gilt automatisch als Vertragskündigung der alten Versicherung. Eine ausdrückliche Kündigung beim alten Versicherer ist somit nicht vorgeschrieben, allerdings ratsam.

 

Vergleichen Sie jetzt Ihre KFZ Versicherung mit unserem vollkommen kostenlosen und anonymen Versicherungsvergleich und erkennen Sie Ihr Sparpotenzial! Nur wenige Minuten sind notwendig, um die wichtigsten Fahrzeugdaten einzugeben. Mit einem Klick erhalten Sie anschließend eine übersichtliche Auflistung der lukrativsten Versicherungslösungen für Ihr Fahrzeug.